Simone Stark


geb. 1966, gest. 2002

meine Gefährtin, die niemals aufgegeben hat

Pioniere


Selbstvertrauen/gesunder Egoismus
Gib mir eine kleine Weile, gib mir niemals zu viel Zeit, meine kleinen Wunden heile aber niemals heil mein Leid.
Nur wenn's bricht wird es erglänzen, nur wenn's splittert leuchtet's auf, Freiheit erkennt man an den Grenzen, ohne Ziel lohnt sich kein Lauf.


dieses Gedicht schrieb eine Patientin an die Tafel die im Oktober 1988 in Ueckermünde zur Therapie war


Vertrauen entsteht nicht über Nacht, viele Tage angebracht, reicht es da ins Herz zu schauen? oder hilft der Kopf beim Bauen? Trauen steht im Wort doch drin, doch die Richtung hat sie Sinn? Viele Fragen sind zu lösen und so manche hat auch Ösen, ist so vieles zu bedenken um das Lebens- Schiff zu lenken, doch für heute geb ich Ruh, mach jetzt beide Augen zu. 


Roland Nitsch

Leser